Herzlich willkommen auf der Homepage der Altstadtschule!

 

Alles Wichtige von A-Z

 

 

 

A

Abmeldungen


Sollten Sie aus unserem Einzugsgebiet wegziehen, melden Sie Ihr Kind bei der Klassenlehrerin und im Büro ab. Wir benötigen die Adresse der neuen Schule. Außerdem müssen die Bücher aus der Ausleihe abgegeben werden. Dafür ist unsere Konrektorin,     Frau Gläser, zuständig.

Das entsprechende Formular erhalten Sie im Büro oder unter Formulare.

 

B

Beurlaubungen


Beurlaubungen während der Schulzeit können nur in wirklich dringenden Fällen beantragt werden. Bis zu 3 Tage kann die Klassenlehrerin genehmigen.

Eine Beurlaubung vor oder nach den Ferien ist nur in persönlichen Härtefällen möglich.

Dazu muss rechtzeitig ein Antrag an die Schulleitung gestellt werden, der auch die Begründung des persönlichen Härtefalls enthält.

Ebenso muss eine Beurlaubung für den Montag nach der Kommunionsfeier und eine Beurlaubung für das Fastenbrecherfest und Opferfest bei der Klassenlehrerin im Voraus beantragt werden.

Das entsprechende Formular erhalten Sie im Büro oder unter Formulare.

Bürozeiten

Das Büro ist Montag, Dienstag und Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr besetzt, Sekretärin Frau Giese.

    

D

Diebstahl

 

Bei Diebstahl und Beschädigungen kann ein Antrag auf Schadensersatz an die Stadt Salzgitter gestellt werden. Einen entsprechenden Antrag lassen Sie sich bitte im Büro geben. Handys/Smartphones, MP3-Player, Handhelden (Sony, Nintendo, Andere) und Ähnliches sind von dieser Regelung ausgeschlossen.


E

Elternsprechtag


Im Februar jeden Jahres findet ein allgemeiner Elternsprechtag für die Klassen 1 - 3 statt. Näheres erfahren Sie in den gesonderten Elternbriefen.

Die Elternsprechtage für die 4. Klassen finden vor Ende des 1. Halbjahres und im Verlauf des 2. Halbjahres statt.

 

Entschuldigungen

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, entschuldigen Sie es bitte innerhalb der ersten drei Tage beim Klassenlehrer. Da die Fehltage auf dem Zeugnis vermerkt werden, ist nur eine Entschuldigung durch den/die Erziehungsberechtigten möglich. Entschuldigungsvordrucke finden Sie auf den letzten Seiten des Schultagebuches.

 

 

F

Fahrkarten


Wohnen Sie mehr als 2km von der Schule entfernt, hat Ihr Kind Anspruch auf eine von der Stadt Salzgitter bezahlte Fahrkarte. Die Schule erhält jeweils zum Ende des Schuljahres eine Liste mit den Schülern, denen eine Fahrkarte zusteht. Die Anträge werden vom Büro ausgegeben, dort auch wieder eingesammelt und an die Stadt Salzgitter weitergeleitet.

 

Ferien und Feiertage

Ferien im 1. Halbjahr im Schuljahr 2015/2016 (erster und letzter Ferientag)

Herbstferien                             19.10.2015 - 31.10.2015

Weihnachtsferien                      23.12.2015 - 06.01.2016

Winterferien                              28.01.2016 - 29.01.2016

 

unterrichtsfreie Tage für alle Schüler 2015/2016

 

            05./06.05.2016              Christi Himmelfahrt und Brückentag

            17.05.2016                    Ferientag nach Pfingstmontag

 

Am Buß- und Bettag sind die Schüler und Schülerinnen zum Schulbesuch verpflichtet, jedoch ist ihnen die Gelegenheit zur Teilnahme an Gottesdiensten oder vergleichbaren religiösen Veranstaltungen zu geben, wenn sie der entsprechenden Konfession angehören. Eine Beurlaubung muss vorher beantragt werden.

Das entsprechende Formular erhalten Sie im Büro oder unter Formulare.

An Aschermittwoch haben die katholischen Schüler in der zweiten Stunde unterrichtsfrei, die am Gottesdienst teilnehmen.

 

Fundsachen

Fundsachen finden Sie in einer Box im Anbau. Die Box wird immer zu den Ferien geleert.

 

 

H

Hausmeister

 

Die Altstadtschule wird stundenweise von dem Hausmeister Herrn Engel betreut. Bitte rufen Sie den Hausmeister über Handy an, da er zu keinen festen Zeiten mehr in der Altstadtschule anwesend ist. Handynummer: 0175/5794972, Notrufnummer: 0160/90191110.

 

Handy

Sollten Sie es für notwendig halten, Ihrem Kind ein Handy mit zur Schule zu geben, weisen Sie Ihr Kind ausdrücklich darauf hin, dass das Handy ausgeschaltet sein muss und auf dem Schulgelände nicht benutzt werden darf.

 

 

 

 

R

Rauchen


In der Schul, vor der Schule und auf dem Schulgelände herrscht Rauch- und Alkoholverbot.

S

Sprechzeiten der Lehrkräfte:

Die Lehrkräfte haben keine festgelegten Sprechzeiten, sondern stehen Ihnen nach vorheriger Terminabsprache zu Gesprächen zur Verfügung.

T

Telefonate


Private Telefongespräche ins Mobilfunknetz, die in der Altstadtschule geführt werden, müssen bezahlt werden, pro Telefonat 20 Cent. Das gilt auch für Schüler (Beispiel: vergessenes Unterrichtsmaterial). Es wäre sinnvoll, wenn Ihr Kind jeweils 20 Cent Telefongeld bei sich haben würde.

Nach Unterrichtsschluss kann auch die Telefonstation gegenüber der Schule benutzt werden.

 

U

Unfall


Damit wir Sie im Notfall erreichen können steht in jeder Klasse eine rote Box mit den Notfallpässen der Kinder auf dem Lehrertisch. Bitte füllen Sie den Notfallpass im Schultagebuch aus. Teilen Sie Änderungen bei Telefonnummer und Ansprechpartner bitte umgehend der Klassenlehrerin mit.       

V

Versicherung

Die Schüler sind auf dem Weg von und zur Schule und während der Schulzeit durch die Gemeindeunfallversicherung versichert. Alle Schulveranstaltungen fallen ebenfalls unter diese Versicherungsbestimmungen.


 

Z

Zeugnisse


Ihre Kinder erhalten zweimal im Jahr ein Zeugnis, Ende Januar und am letzten Schultag vor den Sommerferien. An diesen beiden Tagen haben alle Kinder nur 3 Unterrichtsstunden (1. - 3. Stunde) nach Plan.

Es findet an diesen Tagen keine Betreuung bis 13.00 Uhr und kein Nachmittagsangebot der offenen Ganztagsschule statt.